Zurück   SCOOTERTUNING - Roller Forum & Community > Scooterszene > Project-Corner

Project-Corner Die Project-Corner in Forenform. Bitte benutze den Projektblog!

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.10.2018, 21:21   #1 (permalink)
Member
Aprilia SR 50 R (ab Bj.2005)
 
Benutzerbild von MJ4cu
 
Registriert seit: Apr 2014
Ort: DE-49545 Tecklenburg
Beiträge: 230
Bilder: 10
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 21 Danke für 21 Posts
MJ4cu ist einfach richtig nett MJ4cu ist einfach richtig nett MJ4cu ist einfach richtig nett MJ4cu ist einfach richtig nett MJ4cu ist einfach richtig nett 22
C36 Electrification 2 E-Runner

Hey zusammen,
ich will hier mal mein neues Projekt vorstellen, basierend auf einem Gilera Runner C36. Ich habe diesen Roller total verbastelt von einem Tuningkiddie gekauft, lief nicht mehr und beim zerlegen wurd mir schnell klar warum, Kurbelgehäuse war voll mit Wasser, bestimmt 1 Liter...und das auch wohl schon länger weil es eine eklige braune Rostsuppe war und der Zylinder - ein komischer China 70er Sport - schon innen am rosten war, davon kann ich vllt. die Tage nochmal Fotos machen.

Wie auch immer, alles in allem brauch der Runner erstmal einen komplett neuen Aufbau...und den bekommt er auch, jetzt wird alles erstmal in Ruhe neu gemacht.
Ziel wird es aber nicht sein dieses Fahrzeug wieder mit einem Verbrenner zu fahren, weil...ich gucke mich schon länger auf dem Markt der elektrischen Roller um, sehe dort aber ehrlich gesagt sehr viel Müll. Vom Design als auch technisch mMn alles wenig ansprechend...

Daher dachte ich mir ich bau selbst einen Roller um auf Elektro...und da fiel die Wahl irgendwie schnell auf den Runner weil er den Tank und die Rahmenstrebe vorne hat, der Tank kommt ja raus und an dieser Stelle wird das Akkupaket montiert, da ist dann ordentlich Platz und von der Gewichtsverteilung sollte das dann auch halbwegs passen, ein paar kWh müssen da nämlich rein, der Motor soll mindestenz 15-20kW Leistung haben...was etwa 20-27PS entspricht, vllt. werden es auch 25kW, aber zum technischen kommt später noch mehr, ihr könnt aber gerne auch schon Fragen stellen, hier jetzt erstmal Bilder wie ich ihn gekauft habe:



__________________
Das Gegenteil von Mut in unserer Gesellschaft ist nicht Feigheit, sondern Anpassung.
MJ4cu ist offline  
Mit Zitat antworten
SA Shop
Alt 08.10.2018, 18:10   #2 (permalink)
New Member
Keeway RY8 50
 
Registriert seit: Apr 2009
Alter: 31
Beiträge: 98
Bilder: 5
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 7 Danke für 7 Posts
Kochy1987 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre Kochy1987 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre 00
Ich denke er wird sich auf dem Markt umsehen und einen passenden Roller-Elektromotor suchen.

@StreetMag
Polradseite anflanschen... sowas fällt auch nur dir ein...
Und dann? Dreht die Kurbelwelle den Kolben nutzlos hoch und runter!?
Oder kommt das Pleul samt Kolben weg!?
Manchmal denke ich das du von der Materie nicht so die Ahnung hast.

Was glaubst du passiert mit der Kurbelwelle, wenn angenommen das Pleul und der Kolben entfernt worden sind, wenn da ein 20KW E-Motor dran dreht!?

Da würde sich der Pleulzapfen verdrehen oder gar wegreißen!

Sollte das ganze WIRKLICH halten, was glaubst du wie dämlich sähe das aus!?
Kochy1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2018, 09:35   #3 (permalink)
Tuner
Verified SA-Customer
Gilera Runner 50 (Bj. 2004 - 08/2005)
 
Benutzerbild von runner2.10.90
 
Registriert seit: Oct 2006
Ort: DE-35614 Aßlar
Alter: 28
Beiträge: 1.575
Realname: pstrick
Projektblog-Einträge: 29
Bilder: 149
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 44 Danke für 40 Posts
runner2.10.90 hat eine strahlende Zukunft runner2.10.90 hat eine strahlende Zukunft runner2.10.90 hat eine strahlende Zukunft runner2.10.90 hat eine strahlende Zukunft runner2.10.90 hat eine strahlende Zukunft runner2.10.90 hat eine strahlende Zukunft runner2.10.90 hat eine strahlende Zukunft runner2.10.90 hat eine strahlende Zukunft runner2.10.90 hat eine strahlende Zukunft runner2.10.90 hat eine strahlende Zukunft runner2.10.90 hat eine strahlende Zukunft 3131
Ich bin gespannt, e Mobilität ist devinitiv nen Thema, nicht unbedingt aufgrund des Umweltaspekts, solange die Energie nicht ausschließlich aus erneuerbaren Energien stammt, aber auf jedenfall wegen der Leistungs und Drehmoment Entfaltung sehr cooles Projekt


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
__________________
runner2.10.90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2018, 21:01   #4 (permalink)
Member
Aprilia SR 50 R (ab Bj.2005)
 
Benutzerbild von MJ4cu
 
Registriert seit: Apr 2014
Ort: DE-49545 Tecklenburg
Beiträge: 230
Bilder: 10
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 21 Danke für 21 Posts
MJ4cu ist einfach richtig nett MJ4cu ist einfach richtig nett MJ4cu ist einfach richtig nett MJ4cu ist einfach richtig nett MJ4cu ist einfach richtig nett 22
Leute, chillt bitte mal und schiebt nicht so einen Beef oder ignoriert euch doch sonst einfach, man kann im Kontrollzentrum Leute auf seine "Ignore-List" packen, dann seht ihr die Beiträge des anderen nicht mehr, vllt. ist das eine Lösung?

Zum Thema, ich habe tatsächlich darüber nachgedacht den originalen Block weiter zu fahren, nur nicht mit einem E-Motor der schlecht verbaut ist und soweit rausguckt wie in dem Video, selbstverständlich muss dann die ori Welle raus und gegen was selbst gedrehtes getauscht werden, denke aber auch darüber nach sonst eine komplett neue Hinterradschwinge zu bauen, gerade bei größeren Leistungen deutlich jenseits der 20PS würde ich den Block sonst eh mit einer Schwinge ausstatten müssen wie es Leute bei ihren Verbrennern machen, sowas wie die Polini Torsen.

Vllt. mach ich auch beides...mal gucken was besser läuft, ist ja ein Experiment, denn...auf eine Zulassung mach ich mir garkeine Hoffnung, man kann überall im Internet lesen von Leuten die sowas versucht haben (sogar auch beim Video weiter oben in den Kommentaren) und alle sind am deutschen TÜV, Bürokratie und den Gesetzen gescheitert, höchst Bastler und Entwickler unfreundlich, man muss sich das mal klar machen, in China boomen Elektro Fahrzeuge übelst (die hängen uns grad ab) weil es da sowas nicht gibt, sowas wie TÜV kennen die nicht, gebt euch mal z.B. dieses Video hier, auch ein selbst umgebauter Scoot, in China kann man sowas einfach fahren:

https://www.youtube.com/watch?v=n-1xqopL6rA

Der Typ dem der Youtube Account gehört schreibt in den Kommentaren folgendes was ich interessant find:

Zitat:
Zitat von Pandacat 666
my setup is a gasoline based scooter, transfered to electric with custom reinforced aluminium rear fork buildin torque arms and 330mm ADELINE hydraulic brake system the crappy drum brakes went to the trash right before i start to build. motor ist from QS in china and rated for 8000W. (but can stand 25-30kw without problems) controller is kelly KEB72121E which peaks out at 370Amps at a 89V (dont buy kelly if you want be fast from the line. kelly sucks big time and i am pretty angry for them) i build a custom lipo pack with 70Ah. wich a little sag we get around 28kw at 85V. this scooter is slowly off the line but if you go full throttle at 50km/h you get tunnel vision and it never stop accelerating. basicaly a catapult in city traffic. absolute brutal and scary. charger is DIY with 89V and 38A which charges the battery full in around 1 hour and blow my home fuses regulary. overall build time was aroun 4 month. i went over 15000km on this scooter and love it. its almost free to charge and you get no other costs.
...und als jemand in den Kommtaren was sagt wegen über die rote Ampel fahren, in China läuft es halt anders, weil:

Zitat:
Zitat von Pandacat 666
welcome to china. i just stopped at red light to start gopro cam. if you stand there too long you risk your life because truck drivers will smash into your back. they ignore red lights all the time.
...
i dont even have a licence plate on. but yeah..actually nobody cares. so if you follow the rules like you "should" you will probably die sooner or later. i prefer later so i try to get away and be faster than traffic behind me. thats why people think my driving is reckless. but here in china nobody cares.
Man muss sich das mal vorstellen, der Typ fährt schon über 15000km in China mit einem Roller rum den er selbst von Benziner auf Elektro umgebaut hat, ohne Kennzeichen, viel Leistung, meist sehr schnell, ständig über rote Ampeln...und die Polizei kümmert sich einen Scheiß und lässt ihn so rumfahren, jeder Scootertuner hier wäre dort was das angeht im siebten Himmel, denn auch 2 oder 4 Takter werden da anscheinend umgebaut und ohne Kennzeichen gefahren, will aber mittlerweile keiner haben weil deren Regierung fast nurnoch E-Fahrzeuge fördert.

Wenn ich das mit Deutschland vergleiche dann hätte ich dort mehr Freiheit, nicht nur das ich meinen viel zu lauten Sr50r mit S6R etc dort fahren könnte, ich könnte dann auch den Runner mit Elektromotor fahren, hier in Deutschland bin ich aber sofort ein schwer krimineller dem die Polizei mit Strafen viel Schaden zufügen würde, daher kommen viele garnicht erst auf Ideen weil sie nicht drüber nachdenken...viele sagen dann uns geht es ja viel besser hier wegen dieser Regeln und Gesetzen die Sicherheit geben...aber das stimmt nur teilweise, es dient teilweise auch einfach den Interessen der Wirtschaft, nicht der Bevölkerung, daher, wie sagte schon Benjamin Franklin?

Zitat:
Zitat von Benjamin Franklin
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren
Aber genau das tun btw z.B. AFD Wähler, Angst als Ratgeber ist aber das schlechteste was es gibt weil es anfällig macht für Manipulation, so werden und wurden Bevölkerungen manipuliert bzw in Richtungen gesteuert in die eine Bevölkerung sonst so nicht gehen würde.

Und genau da sind wir anscheinend Offtopic und doch schon wieder beim Thema, denn..

Zitat:
...e Mobilität ist devinitiv nen Thema, nicht unbedingt aufgrund des Umweltaspekts, solange die Energie nicht ausschließlich aus erneuerbaren Energien stammt...
...daran glauben die von der AFD z.B. auch nicht, alles so lassen wie es ist finden die voll toll, an allem Schuld ist offensichtlich die Sonne!

Dabei muss man sich klar sein das man sich NUR bei Elektro seine Energie selber erzeugen kann, z.B. via Photovoltaik, so mache auch ich es...NIEMAND den ich kenne hat eine Erdölquelle irgendwo hinten im Garten und selbst wenn kann man mit Rohöl bestensfalls die dicken dreckigen Schiffsdiesel laufen lassen, ohne Erdölraffinerie geht da garnichts für 08/15 Benziner/Diesel.

Und deshalb bin ich auch von Elektro überzeugt, ist im Prinzip für jeden verfügbar, zumindest da wo halbwegs Sonne ist, es ist zwar auch besser für die Umwelt etc, aber dieser "Power 2 the People" Aspekt ist es was mich am meisten interessiert, es gibt nicht mehr einige wenige große die an alle anderen verkaufen sondern es gibt jetzt viele Leute die viel Energie erzeugen und monopol oder oligopolartige Strukturen aufbrechen können (wenn man sie lässt und es nicht abwürgt).

So jetzt ist auch erstmal genug, später kommt mehr...und seid mal etwas netter zueinander oder ignoriert euch wie gesagt bitte...
__________________
Das Gegenteil von Mut in unserer Gesellschaft ist nicht Feigheit, sondern Anpassung.
MJ4cu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 09:46   #5 (permalink)
Tuner
Verified SA-Customer
Piaggio TPH 50 (bis Bj. 2008)
 
Benutzerbild von beefsucker
 
Registriert seit: Sep 2003
Ort: DE-45701 Herten
Alter: 32
Beiträge: 431
Realname: Sven
Bilder: 7
Abgegebene Danke: 13
Erhielt 21 Danke für 14 Posts
beefsucker kann auf vieles stolz sein beefsucker kann auf vieles stolz sein beefsucker kann auf vieles stolz sein beefsucker kann auf vieles stolz sein beefsucker kann auf vieles stolz sein beefsucker kann auf vieles stolz sein beefsucker kann auf vieles stolz sein beefsucker kann auf vieles stolz sein beefsucker kann auf vieles stolz sein beefsucker kann auf vieles stolz sein 2424
Hi,
echt cooles Projekt, auch wenn ich absolut garnicht auf diesen Elektromist stehe.
Ich verfolge es mal.


MFG
__________________


Please support me: beefy
beefsucker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 18:28   #6 (permalink)
Tuner
Piaggio NRG Power DD 50 (ab Bj.2005)
 
Benutzerbild von deleeh
 
Registriert seit: Mar 2013
Ort: DE-78532 Tuttlingen
Beiträge: 3.959
Realname:
Bilder: 3
Abgegebene Danke: 356
Erhielt 330 Danke für 322 Posts
deleeh genießt hohes Ansehen deleeh genießt hohes Ansehen deleeh genießt hohes Ansehen deleeh genießt hohes Ansehen deleeh genießt hohes Ansehen deleeh genießt hohes Ansehen deleeh genießt hohes Ansehen deleeh genießt hohes Ansehen deleeh genießt hohes Ansehen deleeh genießt hohes Ansehen deleeh genießt hohes Ansehen 3939
Also Streetmag,mit deinen Aussagen machste hier null Freunde noch sonst was.
Dir ist schon klar das du ihn öffentlich bedroht hast und dadurch eine Anzeige bekommen kannst.
Wenn er dir ans Bein pissen will lösst er sich verprügeln und sagt du warst es.
Ausserdem versaust hier den Beitrag anderen Usern mit deinem Verhalten.

Würde mich nicht wundern wenn du gekickt wirst.Was sicher nicht passieren wird da es hier tod ist.Trotzdem kann man erwarten normal miteinander umzugehen.
deleeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2018, 09:39   #7 (permalink)
Tuner
Piaggio NRG Power DD 50 (ab Bj.2005)
 
Benutzerbild von deleeh
 
Registriert seit: Mar 2013
Ort: DE-78532 Tuttlingen
Beiträge: 3.959
Realname:
Bilder: 3
Abgegebene Danke: 356
Erhielt 330 Danke für 322 Posts
deleeh genießt hohes Ansehen deleeh genießt hohes Ansehen deleeh genießt hohes Ansehen deleeh genießt hohes Ansehen deleeh genießt hohes Ansehen deleeh genießt hohes Ansehen deleeh genießt hohes Ansehen deleeh genießt hohes Ansehen deleeh genießt hohes Ansehen deleeh genießt hohes Ansehen deleeh genießt hohes Ansehen 3939
Siehst den ersten Satz noch korrekt.Und den zweiten hättest dir sparen können.
Das hilft keinem weiter.Das andere sich nur dagegen wehren ist klar.

Was wäre wenn das mal bei dir eintritt und jemand das zu dir sagt.Haust du ihm dann eine rein?Mit so einem Verhalten kommst nicht weit,deswegen meiden dich die Leute irgendwann dann auch.Hier schon zweimal,wenn hier was postet weil ein Problem mit deinem Bock hast wird dir keiner antworten weil es dann heisst deine Mutter im nächsten Post.

Wenn das denkst ist das noch okay aber musst nicht sowas schreiben.Deinem Chef sagst sowas auch nicht oder?
Solltest mal bisschen in dich gehen und mal darüber nachdenken ob das so okay ist,höfflich geschrieben.
deleeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2018, 18:40   #8 (permalink)
Member
Verified SA-Customer
Motowell Magnet (2-Takt)
 
Benutzerbild von Deathangel2501
 
Registriert seit: Jun 2012
Ort: DE-51067 Köln
Alter: 39
Beiträge: 415
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 9 Danke für 9 Posts
Deathangel2501 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre Deathangel2501 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre Deathangel2501 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre 33
mal back to topic

Hab letze woche mit einem geredet der einen Elektro Roller hat, sein Roller hat vom werk aus einen schalter wo er einstellen kann ob er nur 25kmh fahren will oder 45kmh.
Jetzt meine frage an Euch vielleicht wisst ihr es ja, was wäre wenn jemand der nur Mofa fahren darf damit fährt, kann die Polizei dann einem was ? oder kann es sein das für 25kmh Roller der schalter auf 45kmh tot gelegt ist ?.
Und er meinte er kommt mit vollem akku ca 40 - 50KM weit, wenn er nur Vollgas fährt, das Persönlich würde mich schon von so einem Elektro abhalten, müsste den ja jeden tag laden. manchmal sogar dann 2 mal.
Bin echt mal gespannt, was Du dahin zauberst
Deathangel2501 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2018, 20:53   #9 (permalink)
Member
 
Benutzerbild von Mr-Polini
 
Registriert seit: Mar 2012
Beiträge: 416
Abgegebene Danke: 13
Erhielt 39 Danke für 38 Posts
Mr-Polini ist ein wunderbarer Anblick Mr-Polini ist ein wunderbarer Anblick Mr-Polini ist ein wunderbarer Anblick Mr-Polini ist ein wunderbarer Anblick Mr-Polini ist ein wunderbarer Anblick Mr-Polini ist ein wunderbarer Anblick Mr-Polini ist ein wunderbarer Anblick 77
Zitat:
Zitat von streetMAG Beitrag anzeigen
Kochy du bist genau so eine Fehlgeburt wie MR. POLINI und GI4EVER.
Was hab ich denn jetzt schon wieder gemacht?? Aber schön das man sich noch an mich erinnert. Jetzt war ich echt ne Weile nicht mehr online und zack lese ich direkt schon meinen Namen und werde vermisst... scheine ja einen festen Platz in deinem Kopf reserviert zu haben....

Das Projekt hört sich echt mal spannend an. Ich persönlich würde glaube ohne 2 Takt Sound etc das Interesse an dem Hobby verlieren aber warum nicht. Versuch mal dein Glück mit dem E-Umbau. Ich verfolge das auch mal weiter.
Mr-Polini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2018, 22:17   #10 (permalink)
TKR
Moderator (i)
Verified SA-Customer
Sonstiges Modell
 
Benutzerbild von TKR
 
Registriert seit: May 2002
Ort: DE-30926 Seelze
Alter: 45
Beiträge: 8.019
Bilder: 30
Abgegebene Danke: 200
Erhielt 756 Danke für 388 Posts
TKR hat die Kompetenz-Anzeige deaktiviert
Bewertung: 100% (2)
Piep Piep Piep, wir haben uns alle lieb....
TKR ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu TKR für den nützlichen Beitrag:
Alt 13.10.2018, 00:40   #11 (permalink)
Member
Aprilia SR 50 R (ab Bj.2005)
 
Benutzerbild von MJ4cu
 
Registriert seit: Apr 2014
Ort: DE-49545 Tecklenburg
Beiträge: 230
Bilder: 10
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 21 Danke für 21 Posts
MJ4cu ist einfach richtig nett MJ4cu ist einfach richtig nett MJ4cu ist einfach richtig nett MJ4cu ist einfach richtig nett MJ4cu ist einfach richtig nett 22
Hey, hier mal ein Update, der Rahmen frisch nach dem Sandstrahlen:




...und an der Stelle will ich auch mal auf die Qualität der Schweißnähte beim Rahmen vom Runner kommen, man hat das vorher mit dem Lack garnicht so richtig gesehen, aber hier mal ein paar Stellen die ich nicht wirklich toll finde, als erstes eine Schweißnaht die nicht durchgezogen wurde...obwohl das maximal 2-3cm Schweißnaht ist, wieso muss man da nach 1cm absetzen?



...und als zweites mal eine Stelle wo man noch etwas Schweißdraht und Spritzer vom MAG Schweißen sieht, jeder der halbwegs vernünftig arbeitet entfernt sowas eigentlich:



Es gibt da noch ein paar weitere Stellen wo es ähnl. aussieht, aber ich will hier nicht alles extra hochladen. War erst am überlegen ob ich es nachschweiße und eine Tannenbaumnaht draufsetze, aber ich denke ich lasse es so, wird schon halten, sieht halt nur doof aus.^^
__________________
Das Gegenteil von Mut in unserer Gesellschaft ist nicht Feigheit, sondern Anpassung.
MJ4cu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2018, 14:41   #12 (permalink)
New Member
Keeway RY8 50
 
Registriert seit: Apr 2009
Alter: 31
Beiträge: 98
Bilder: 5
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 7 Danke für 7 Posts
Kochy1987 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre Kochy1987 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre 00
Cool, was hast du gelöhnt fürs Strahlen?

Das die Nähte su unterbrochen sind... tja, ich kanns mir nur so erklären:
-Produktionskosten Senkung
-Nachfrage war so hoch das die Produktion beschleunigt worden ist
oder
-das bei einem (bsp Frontal)Unfall sich der Rahmen nicht willkürlich in alle Richtungen verbiegt sondern sich kontrolliert zusammen faltet.
Könnte ich mir zumindest gut vorstellen.

Als kleiner Tipp:
Das Presto Rostumwandlerspray eignet sich HERVORRAGEND für Grundierung des nackigen Metalles. Das witzige: Nach dem auftragen färbt sich das Metall Lila. Nach Trocknung wie gewohnt lackieren.

Hatte am Auto immer an der gleichen Stelle Rost. Immer entfernt, dann (Anti) Rostgrundierung (das braune zeugs da). Dann den Lack etc.
Nach nem halben Jahr bis Jahr kams wieder...

Nun habe ich seit 3 Jahren Ruhe.
Kochy1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2018, 22:50   #13 (permalink)
Tuner
Piaggio NRG Power DD 50 (ab Bj.2005)
 
Benutzerbild von deleeh
 
Registriert seit: Mar 2013
Ort: DE-78532 Tuttlingen
Beiträge: 3.959
Realname:
Bilder: 3
Abgegebene Danke: 356
Erhielt 330 Danke für 322 Posts
deleeh genießt hohes Ansehen deleeh genießt hohes Ansehen deleeh genießt hohes Ansehen deleeh genießt hohes Ansehen deleeh genießt hohes Ansehen deleeh genießt hohes Ansehen deleeh genießt hohes Ansehen deleeh genießt hohes Ansehen deleeh genießt hohes Ansehen deleeh genießt hohes Ansehen deleeh genießt hohes Ansehen 3939
Hey,
Bin mal gespannt auf den E Motor was da raus kommt.
Wo bekommt man den solche Teile den her?

Bei meinem Rahmen habe ich jetzt nicht so drauf geachtet muss ich sagen.
Aber stimme da Kochy zu das es sicher aus den Gründe waren.
Eventuell hat es noch was mit der Steifigkeit zu tun,wenn zu Steif wäre es wohl auch nicht gut.
deleeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2018, 23:53   #14 (permalink)
Member
REX Rex 50
 
Benutzerbild von DrEvil
 
Registriert seit: Mar 2010
Beiträge: 155
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 29 Danke für 28 Posts
DrEvil ist ein wunderbarer Anblick DrEvil ist ein wunderbarer Anblick DrEvil ist ein wunderbarer Anblick DrEvil ist ein wunderbarer Anblick DrEvil ist ein wunderbarer Anblick DrEvil ist ein wunderbarer Anblick 88
Zitat:
Zitat von MJ4cu Beitrag anzeigen

Dabei muss man sich klar sein das man sich NUR bei Elektro seine Energie selber erzeugen kann, z.B. via Photovoltaik, so mache auch ich es...NIEMAND den ich kenne hat eine Erdölquelle irgendwo hinten im Garten und selbst wenn kann man mit Rohöl bestensfalls die dicken dreckigen Schiffsdiesel laufen lassen, ohne Erdölraffinerie geht da garnichts für 08/15 Benziner/Diesel.

Und deshalb bin ich auch von Elektro überzeugt, ist im Prinzip für jeden verfügbar, zumindest da wo halbwegs Sonne ist
Und die Akkus zum Betrieb deines Elektrofahrzeugs stellst du auch selbst her? Im Garten z.B? Hast du bei deinen Thesen vielleicht auch mal bedacht wie viel Dreck genau dabei erzeugt wird? Das hast du ganz sicher nicht! Denn sonst wüsstest du, dass - selbst wenn dein selbst gewonnener Strom, der aus sogenannten erneuerbaren Energien für deinen Verbrauch erzeugt wird - bei der Akkuherstellung (die Dinger braucht man ja für Fahrzeuge) deutlich mehr Dreck entsteht, als ein Verbrenner in vergleichbarer Laufleistung rausblasen würde. Das kannst du gern per Suchmaschine deiner Wahl eruieren. Das ist zwar ein offenes Geheimnis, aber für manche scheinbar immer noch ein Gerücht. Ich wollte eigentlich nichts zu Politik schreiben: Aber die Lügen von "Klimaneutral" und bla bla vergiften meiner Meinung nach das Klima - unter den Menschen - noch ärger.

Warum werden unsere Altfahrzeuge eigentlich nach Afrika verschifft und gurken da weiter herum? Hält das angeblich bedrohte "Weltklima" tatsächlich vor der Grenze? Nun war ich wohl doch politisch, ha! Erwischt. Wenn ich jetzt noch einmal Lüge schreibe, bekomme ich vermutlich gleich einen deftigen Stempel - ist eben leichter so, ja ja.

Dein Projekt gefällt mir trotzdem, ich bin gespannt was daraus wird. Und ja, das meine ich wirklich ernst!
__________________
Gruß,
DrEvil

Geändert von DrEvil (13.10.2018 um 23:55 Uhr)
DrEvil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2018, 13:49   #15 (permalink)
Member
Aprilia SR 50 R (ab Bj.2005)
 
Benutzerbild von MJ4cu
 
Registriert seit: Apr 2014
Ort: DE-49545 Tecklenburg
Beiträge: 230
Bilder: 10
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 21 Danke für 21 Posts
MJ4cu ist einfach richtig nett MJ4cu ist einfach richtig nett MJ4cu ist einfach richtig nett MJ4cu ist einfach richtig nett MJ4cu ist einfach richtig nett 22
Da fangen wir mal als erstes an zu differenzieren, denn wenn man intelligent handeln bzw hier erstmal reden will und nicht wie ein eher geistig zurückgebliebener der sich ein einfaches Weltbild macht wirken will kann man halt keine "alternative Fakten" verwenden, es nennt sich dann Filterblase, es gibt wissenschaftlich Grundlagen die man nicht ignorieren kann wenn man eine solche Diskussion führen will (wenn du das übrigens garnicht willst und nur Propaganda betreiben willst bist du in meinem Thread nicht willkommen, lerne wissenschaftliche Grundlagen zu verstehen und so zu argumentieren, sonst bist du hier nicht erwünscht, alternative Fakten zählen nicht!)

Und da gibt es 2 relevante Faktoren die man bei der Betrachtung berücksichtigen muss, der eine ist die energetische Amortisation und der andere die ökonomische Amortisiation, die ökonomische Betrachtung (je nach gewählter Siliziumart und Standort aktuell max. 2-3 Jahre) lasse ich an dieser Stelle mal weg. Die energetische Amortisation von einem Akku kann übrigens nur in Kombination mit einer regenerativen Energiequelle funktionieren, nur so kommt man in den positiven Bereichen und kann die Energie zur Produktion wieder reinholen.

Zu der energetischen Amortisation von PV zitiere ich zur Einleitung mal diesen Wikipedia Abschnitt:

Zitat:
Zitat von wikipedia.org/wiki/Photovoltaik
Photovoltaikanlagen

Für die Herstellung, den Transport, die Wartung etc. wird Energie benötigt – unter anderem in Form von elektrischem Strom und Wärme. Diese kann man berechnen – zum Beispiel anhand der Stromrechnung der involvierten Fabriken, des Kraftstoffverbrauchs der LKW etc. Wenn die Anlage fertig gebaut ist, produziert sie Strom. Der Erntefaktor gibt nun an, wie viel mehr (elektrische) Energie die Anlage im Laufe ihres Lebens produziert als insgesamt Energie für ihre Herstellung sowie Auf- und Abbau am Lebensende benötigt wird.

Die Energetische Amortisationszeit von Photovoltaikanlagen hängt im Wesentlichen von folgenden Faktoren ab:

1. Wirkungsgrad einer Photovoltaikzelle
2. Energetischer Aufwand für die Herstellung einer einzelnen Photovoltaikzelle und für die Herstellung des dafür benötigten Siliziums
3. Energetischer Aufwand für die Herstellung eines Moduls (Rahmen, Glas) aus mehreren Photovoltaikzellen
4. Energetischer Aufwand für den Transport (Rohstoffe zur Produktionsstätte sowie Modul bzw. Anlagenteile zum jeweiligen Einsatzort)
5. Energetischer Aufwand für die Installation einer Photovoltaik-Anlage aus mehreren Modulen etwa auf Dächern
6. Elektrische Einbindung der Photovoltaik-Anlage in ein Stromnetz inklusive Wechselrichter
7. Energetischer Aufwand für den Abbau einer Photovoltaik-Anlage aus mehreren Modulen etwa auf Dächern
8. Energetischer Aufwand für Entsorgung oder Recycling in wiederverwendbare Ausgangsstoffe.

Für südeuropäische Standorte liegt die Energierücklaufzeit (2011) zwischen 0,8 und 1,5 Jahren für Dünnschichttechnologien und etwa 1,7 Jahren für Anlagen auf Basis mono- und multikristalliner Solarzellen.
...und...

Zitat:
Zitat von wikipedia.org/wiki/Photovoltaik
Energetische Amortisation

Die Energetische Amortisations*zeit von Photovoltaikanlagen ist der Zeitraum, in dem die Photovoltaikanlage die gleiche Energiemenge geliefert hat, die während ihres gesamten Lebenszyklus benötigt wird; für Herstellung, Transport, Errichtung, Betrieb und Rückbau bzw. Recycling.

Sie beträgt derzeit (Stand 2013) zwischen 0,75 und 3,5 Jahren, je nach Standort und verwendeter Photovoltaiktechnologie. Am besten schnitten CdTe-Module mit Werten von 0,75–2,1 Jahren ab, während Module aus amorphem Silizium mit 1,8 bis 3,5 Jahren über dem Durchschnitt lagen. Mono- und multikristalline Systeme sowie Anlagen auf CIS-Basis lagen bei etwa 1,5 bis 2,7 Jahren. Als Lebensdauer wurde in der Studie 30 Jahre für Module auf Basis kristalliner Siliziumzellen und 20 bis 25 Jahren für Dünnschichtmodule angenommen, für die Lebensdauer der Wechselrichter wurden 15 Jahre angenommen. Bis zum Jahr 2020 wird eine Energierücklaufzeit von 0,5 Jahren oder weniger für südeuropäische Anlagen auf Basis von kristallinem Silizium als erreichbar angesehen.

Bei einem Einsatz in Deutschland wird die Energie, die zur Herstellung einer Photovoltaikanlage benötigt wird, in Solarzellen in etwa zwei Jahren wieder gewonnen. Der Erntefaktor liegt unter für Deutschland typischen Einstrahlungsbedingungen bei mindestens 10, eine weitere Verbesserung ist wahrscheinlich. Die Lebensdauer wird auf 20 bis 30 Jahre geschätzt. Seitens der Hersteller werden für die Module im Regelfall Leistungs-Garantien für 25 Jahre gegeben. Der energieintensiv hergestellte Teil von Solarzellen kann 4- bis 5-mal wiederverwertet werden.
...so sieht die Realität aus, von ein paar Monaten bis max. 2-3 Jahre brauchen PV Module bis sie die Energie die zu ihrer Produktion verbraucht wurde wieder erzeugt haben...und die Lebensdauer liegt bei eher 20-30 Jahren, die ältesten Anlagen in Deutschland sind übrigens über 40 Jahre alt.

Und jetzt zu den Akkus, auch hier ist es nicht so einfach pauschal zu sagen weil es nicht DEN Akku gibt sondern viele verschiedene mit unterschiedlicher Zellchemie (ähnl. der PV bei der kristallstruktur), aber hier mal nur als Beispiel für Bleiakkus und für Li-Ion mit PV:

Zitat:
Zitat von sonnewindwaerme.de/photovoltaik-panorama/oekologischen-bilanz-batteriespeichern
...
Primärenergiebedarf auf Zellebene

Beide Professoren waren vor Ort, in deutschen und italienischen Batteriefabriken, und haben bereits Erfahrungen mit der industriellen Batterieproduktion, so dass die wesentlichen Kennzahlen schnell ermittelt waren. Die Zahl der Jahresproduktion ergab den Jahresenergiebedarf, und daraus ergab sich der Energieeinsatz zur Produktion einer Batterie. Dann stellte sich die Frage, „Wie oft muss die Batterie be- und entladen werden, bis sich dieser Energiebedarf amortisiert hat“? Das Ergebnis ist überraschend deutlich. Der Heimspeicher mit Blei-Batterie muss 14 x be- und entladen werden, um die Amortisation zu erreichen. Bei der Li-Ionen-Technologie lautet die Zahl 60. Das Verhältnis der nominalen Kapazität zum Energieaufwand der Produktion liegt bei Li-Ionen bei 1:50 und bei Blei-Säure bei 1:14. Der Grund für diese starke Differenz liegt im Produktionsprozess. Die Herstellung von Blei-Batterien ist wesentlich energieärmer und einfacher im Prozess, das wiederum liegt an der Elektrodenstruktur, genauer, an der Chemie im Inneren der Zelle. Bei der Produktion von Blei-Batterien kann mit dickeren Elektroden gearbeitet werden, während die Li-Ionen-Produktion auf sehr dünnen und empfindlichen Elektroden basiert. Li-Ionen-Batterien benötigen für die gleiche Speicherkapazität zehnmal mehr Quadratmeter als Blei-Batterien. Die Bleibatterieproduktion ist damit weniger energieintensiv.
...
Dafür wurden unzählige Datenbanken vom Umweltbundesministerium und Wirtschaftsministerium analysiert. Hier findet sich für jedes Produkt, jede Transportstrecke die Angabe des nötigen Kohlendioxidbedarfes bzw. Energieaufwands. Das Ergebnis: Der berechnete Transport benötigt fast genauso viel Energie wie die Herstellung der Batterie. Der gesamte Transportenergieaufwand liegt in der Größenordnung der Herstellungsenergie. Transport ist also ein echter „Energiefresser“ und belastet die CO2 Bilanz erheblich. Ein Ergebnis, das beide Batterie-Technologien trifft. „Wir schätzen, dass circa 60 Prozent der Batterien über das worst case szenario importiert werden“, kommentiert Prof. Pettinger. Regional produziert und bei kurzer Transportstrecke rechnet sich die Bleibatterie nach 0,7 Jahren Betriebsdauer in der PV-Anwendung. Die Lithium-Ionen-Batterie nach 1,2 Jahren. In ökonomischer Hinsicht, wirkt sich der Transport kaum aus, da der Transport, gemessen an den negativen Umwelt- und Gesundheitsauswirkungen, viel zu billig ist. „Bei lokaler Produktion wäre die Batterienutzung viel schneller ökologisch rentabel“, kommentiert Prof. Pettinger. Im Fall von Blei-Batterien fällt dies leichter. In Italien und Deutschland finden sich Hersteller. Lithium-Ionen-Batterien dagegen, werden auch in Zukunft größtenteils aus Asien, Nordamerika oder Frankreich bezogen. Zwar gibt es Ansätze, auch in Deutschland Batterieproduktion von Li-Ionen zu etablieren, aber ein echter Durchbruch ist noch nicht in Sicht.
...
Und zum Schluss noch:

Zitat:
Zitat von DrEvil
Warum werden unsere Altfahrzeuge eigentlich nach Afrika verschifft und gurken da weiter herum? Hält das angeblich bedrohte "Weltklima" tatsächlich vor der Grenze? Nun war ich wohl doch politisch, ha! Erwischt. Wenn ich jetzt noch einmal Lüge schreibe, bekomme ich vermutlich gleich einen deftigen Stempel - ist eben leichter so, ja ja.
Leute die sich ein einfaches Weltbild machen und z.B. die "alternativen Fakten" der AFD&Co nachplappern haben nichts anderes verdient als einen "deftigen Stempel", sie zerstören diese Welt und merken es nicht - sogar noch schlimmer, sie denken sie wären in Wahrheit die Retter.

Was Altfahrzeuge in Afrika machen ist übrigens leicht zu erklären, wir leben in einer eiskalt kapitalistischen Welt in der die armen und schwächsten immer zuerst ausgebeutet werden, die können sich nämlich nicht wehren, daher landet der Müll in einigen Ländern Afrikas, genauso wie hier bei uns die armen und schwachen ausgebeutet werden, wir haben hier in Deutschland fast eine Millionen wohnungslose Menschen (wohnungslos nicht = obdachlos aber trotzdem schlimm) weil im immobilienbereich damit mehr Geld verdient werden kann, die ärmsten und schwächsten hier in Deutschland prügeln sich fast um die Wohnungen...und das war auch schon VOR der Flüchtlingskrise so, wer schon länger wie in meinem Fall politisch aktiv ist hat sich schon vor 10 Jahren für sozialen Wohnungsbau eingesetzt.

Aber mit Propaganda und Lügen spaltet die AFD&Co die Gesellschaft, wenn man sich deren Wahlprogramm anguckt sieht man das die sozialen Leistungen stark abgebaut werden sollen und vorallem die ärmsten und schwächsten noch mehr leiden sollen...und dabei meine ich deutsche und Flüchtlinge etc. gleichermaßen, die werden doch nur gegeneinander ausgespielt und viele ungebildete Menschen springen auf diesen ekelhaften Rassismus auf.

So, jetzt bitte zurück zum Thema...und falls doch noch was deswegen kommt bitte ich um SERIÖSE wissenschaftliche Daten/Fakten dazu, sowas führt oft dazu das sich Leute mit einem Thema beschäftigen müssen und ihr manipuliertes Weltbild erkennen!

Ich und die Solarenergie wünschen noch einen schönen sonnigen Sonntagnachmittag...
__________________
Das Gegenteil von Mut in unserer Gesellschaft ist nicht Feigheit, sondern Anpassung.
MJ4cu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen
SA Shop

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
125er Runner & 180er Runner !!! Welche Teile sind identisch ? honda1989 Piaggio 125-180cc 12 09.03.2009 22:06
Gibt es einen unterschied zwischen Runner CAT und Runner Purejet B-Meise Piaggio-Motoren - Vergaser 1 11.05.2006 09:45
von wo kabel masse am block (runner)? und frage zündschloss umgehen ?(runner) lengi Elektrik allgemein 3 12.04.2005 14:02
von wo kabel masse am block (runner)? und frage zündschloss umgehen ?(runner) lengi Piaggio-Motoren - Vergaser 1 10.04.2005 22:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:07 Uhr.



´

Die Roller Tuning Community von Scooter-Attack. Über 100.000 Mitglieder, Videos, Bilder, Anleitungen... scootertuning.de - Das Forum der deutschen Rollertuning Szene.