Zurück   SCOOTERTUNING - Roller Forum & Community > Projektblogs

Alt
Bewertung: 2 Stimmen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 5,00.

Speedfight2 goes Midrace

Veröffentlicht: 03.08.2008 um 10:19 von a.k.a Big D (Speedfight goes Midrace)
Aktualisiert: 13.08.2008 um 21:55 von a.k.a Big D

So da ja mitlerweile fast jeder ein Projekt startet mach ich das jetzt mal auch .
So alles fing damit an als ich 15 wurde und ich unbedingt einen Roller haben wollte . So dann schnell die Prüfbescheinigung gemacht und dann giengs ans Rolleraussuchen . Da ich mich vor 3 Jahren noch nicht so mit Scootertuning befasst hatte gieng ich nicht danach welcher Roller den besten Motor hatte sondern ich gieng nach der Optik . Und da fand ih wie heute auch noch dass Peugeot Speedfight 2 am geilsten aussieht . So dann nach langem überlegen zum Peugeot Händler gerannt ( HESTER ) und da stand er : Peugeot Speedfight 2 Silver Sport.


[IMG][/IMG]


so sry wegen dem durcheinander aber ich raff des jetz im moment noch nich so . So weiter mit der Geschichte . Also es musste ein silver Sport sein , aber dar der ganz neu rauskam musste ich den neu kaufen . Nach langer Zeit sparen und gammeln bei Eltern und Omi hatte ich das Geld zusammen . Kaum stand der Roller dann bei mir zuhause überlegte ich wie ich den Roller einzigartig machen konnte . Da ich ja früher nicht so viel Ahnung hatte begann ich mit Stecktuning sprich : Höherlegung , Kiesler Heckdurchgang , Spiegel , Aufkleber usw.

[IMG][IMG][/IMG][/IMG]

[IMG][IMG][/IMG][/IMG]




Lange Zeit hatte ich viel Spaß mit 30 km/h rumzufahren doch dann fingen die Probleme mit der Drossel an . Ich musste alle 2 Wochen die Zündkerzen wechseln , der Roller hatte Fehlzündungen und spring manchmal nicht an . Dann hatte ich die Schnauze voll und hab die Drossel ausbauen lassen . Und siehe da ser Motor lief 1a , und jetz lief er schon so gute 60 . Nach einer Zeit wurde mir dass dan aber auch zu langsam und ich holte mir einen Yasuni r . Und siehe da der Roller lief so nach Tacho 90 . Und dann hat es aber auch nicht mehr lange gedauert bis mich die Bullen hatten . Roller wurde beschlagnahmt und auf ihren tollen "Prüfstand " gestellt , und dabei kam dann raus dass der Roller 110 lief LOL als ich das gehört hatte musste ich nur noch lachen . Naja bringt alles nix 20 Sozialstunden wurden mir aufgebrummt und mehr nicht . Danach hieß es wieder mit 30 km/h rumheizen weil ich es vermeiden wollte nochmal angehalten zu werden . Nach langer Zeit mit 30 rumfahren zerlegte es dass Lager von der Abgasrückführungspumpe und die Trümmer des Lager bescherten mir einen Kolbenfresser . Ab diesem Zeitpunkt hatte ich keine Lust mehr so langsam rumzufahren und da entschied ich mich meinen Roller umzubauen für Treffen usw. So also fing ich an den Roller auseinander zu nehmen
um ihn nach meinen Vorstellungen umzubauen . Mein setup damals :
Mhr Replika Zylinder
Yasuni R Auspuff
Original Welle
21er Vergaser
Stage 6 Ansaugtrakt
Malossi e 13
Malossi Multivar
Stage 6 Racing Drive
Stage 6 Kupplung + stage 6 Glocke

Damit gings dann ab zum Scooterweekend 06 was übrigens nur 8 km von mir entfernt is


[IMG][IMG][/IMG][/IMG]

[IMG][IMG][/IMG][/IMG]

[IMG][IMG][/IMG][/IMG]

[IMG][IMG][/IMG][/IMG]

[IMG][IMG][/IMG][/IMG]

[IMG][IMG][/IMG][/IMG]

Scooterweekend war ganz cool bis auf den extremen Regen der gegen Abend dann auf uns zu kam .
Der Roller lief ganz gut aber musste noch richtig abgestimmt werden . Darbei stand mir die Firma Hester zur Seite und half mir nochmal vielen Dank für eure Hilfe .

Danach folgten noch ein paar Optikparts wie Sitzbezug anderes Federbein usw und auch nen anderen Auspuff :

[IMG][/IMG]

[IMG][/IMG]

[IMG][/IMG]

So dann folgte ein P4 test und siehe da 13 ps . Find ich schon ganz gut , wenn man bedenkt was für komponenten verbaut wurden und es wurde nichts geportet alles nur Stecktuning !.

Jetzt gefiel mir der Roller schon ganz gut aber etwas fehlte ! Also entschied ich mich den Roller
nochmals auseinander zu nehmen und richtig zu tunen (sprich Verkleidung ändern stärkeres setup usw) .

Also fing ich erstmal an den Rahmen etwas zu erlechtern und du lacken :

[IMG][/IMG]

[IMG][/IMG]


So der Rahmen war jetz mal gelackt jetzt giengs an den Motor folgendes Setup hab ich mir zugelegt :
Stage 6 Racing Zylinder portet by Dr.Chiller
Mhr Kurbelwelle
Italkit Racing curva Innenrotor
Yasuni c 20
Stage 6 Membrangehäuse
MHR membranblock minarelli angepasst auf Peugeot
Ansaugstuzen selfmade
Mikuni 24er Flachschieber Vergaser
Doble layer klein Filter
Malossi Multivar
Stage 6 Racing Drive
Malossi Keilriemen
Malossie Wandler
Stage 6 Kupplung
Stage 6 Kupplungsglocke
Motorblock strömungsgünstig gestaltet.

Ich wollte den Peugeot Motor behalten , da fast jeder in nen Speedfight 2 einen Piaggio Motor rein knallt , dass ist meiner meinung nach die einfachste methode , da es ja bekanntlich für Piaggio Motoren alles gibt was das Tuning Herz begehrt . Ich wollte beweisen , dass mit den entsprechenden Komponenten sich der Peugeot Motor nicht verstecken zu brauch .
Das größte Problem bei Peugeot Motoren ist der Einlass der seitlich ist und auch ziemlich mikrig gestaltet ist also hab ich den mal vergrößert :

Hier zu sehen der originale Einlass :

[IMG][/IMG]

[IMG][/IMG]


Und jetz der grob überarbeitete Einlass :

[IMG][/IMG]

[IMG][/IMG]

[IMG][/IMG]

[IMG][/IMG]

[IMG][/IMG]


Und jetz noch ein wenig poliert : Und ich hab den Steg bewusst drin gelassen wegen der Verwirbelung des Gemischs

[IMG][/IMG]

[IMG][/IMG]


Und hier mal der Komplette Motorenbereich fertig geportet inclusive die Zylindersperren entfernt :


[IMG][/IMG]

So jetzt ist schonmal im Motor drin alles verbessert und optimiert worden jetzt kommt der Ansaugstutzen als Membrangehäuse hab ich dass von Stage 6 nur de Ansaugstutzen muss geändert werden
so hier mal die Vorabversion des Stutzens :

[IMG][/IMG]

Der Membranblock von Stage 6 der bei dem Einlasssystem darbei war naja ich äußere mich dazu nicht . Also musste ein anderer her ich entschied mich für den MHR Membranblock . Den gibts aber leider für Peugeot nicht also holte ich mir einen für Minarelli Motoren und passte ihn an:

[IMG][/IMG]

[IMG][/IMG]


So jetz war der Motor fertig überarbeitet aber er sah ranzig aus also muss da farbe dran natürlich rot knallrot . Lackieren wollte ich ihn nicht dar ich mir nicht sicher war ob das hält also wurde er Pulverbeschichtet . Und ich muss sagen das Pulverbeschichten einfach geil is es glänzt wie normaler Lack und ist hart wie chrom also fast unzerstörbar .

Hier mal die Bilder ( Der Block wurde vorher natürlich Glasperlgestrahlt , aber davon habe ich leider keine Bilder mehr ) :

[IMG][/IMG]

[IMG][/IMG]

sorry für die schlechte Fotoqualität vom Block


Jetzt gab nur noch ein problem und zwar da wo die mechanische Ölumoe war ist jetz ein rießen loch im Block also mal schnell einen Blindstopfen gedreht :

[IMG][/IMG]

[IMG][/IMG]


Dar mir der alte ass verbogen is als ich ihn draufschrauben wollt hab ich nen neuen gemacht mit ner dickeren Platte :

[IMG][/IMG]

Hier mit Radien :
[IMG][/IMG]

Hier Pulverbeschichtet:

[IMG][/IMG]

Jetzt war es an der Zeit die Welle reinzuknallen natürlich mit hochwertigen Lagern und Simmeringen

[IMG][/IMG]

[IMG][/IMG]

Da ich den Spriner Look sehr geil finde hab ich mir gedacht ich verlängere mal sie frame um 10 cm hier ein pic (Frame wurde gestrahlt) :

[IMG][/IMG]

so jetz ma nach dem ganzen Motoren gesabbel jatz ma ein wenig optik parts :

Variodeckel gebohrt abgebeizt und poliert :

[IMG][/IMG]

[IMG][/IMG]

[IMG][/IMG]

[IMG][/IMG]

so un weida gehts mit den Optikparts :

mal ein paar frisch beschichtete Teile :
zu sehen ist folgendes :
Stage 6 Motorständer
Stage 6 Motorständer halterung
Downhilllenker
Auspufhalterung selfmade
Ansaugstutzen selfmade
Subframe selfmade
Membranblockgehäuse
Bremssatteladapter
Halter für einarmschwingengedöns

[IMG][/IMG]

Hier mal der nackte Rahmen mit gecutteter Sitzbank :

[IMG][/IMG]

So und jetz meine Schmuckstücke meine Felgen . Vorne original Speedfight Felge abgebeizt und poliert , hinten Kiesler 130 er Felge Poliert , aber naja Bilder sprechen mehr als 1000 Worte :

[IMG][/IMG]

[IMG][/IMG]

[IMG][/IMG]

Und jetz Bereift natürlich mit Slicks
:

[IMG][/IMG]

[IMG][/IMG]


So dar man ja einen Felgenspacer benötigt wegen der Kiesler Felge hab ich mir den auch gleich geholt und wolltn auf die Felgenaufnahme schrauben . Da fingen die Probleme schon an , immer wenn ich die Schrauben festgezogen habe ( natürlich mit drehmomentschlüssel ) ist die originale Felgenaufnahme am gewinnde entlang gerissen . Warscheinlich bei der Produktion des Spacers geschlampt worden .
Naja dann musste ich zu drastischen Maßnahmen greifen SCHWEISEN !!!!!! :

[IMG][/IMG]

Das habe natürlich nicht ich geschweist sondern eien qualifizierte Schweiserei denn dass muss ordentlich gemacht sein .

So jetz noch ein paar Karosserie optikparts:

Front :

[IMG][/IMG]

Heck (halb fertig )

[IMG][/IMG]

Seitenschweller :

[IMG][/IMG]

Innenraum (wird aber noch verändert )

[IMG][/IMG]

Jetzt mal wieder ein bisschen abwechslung

pics vom fast fertigem Motor da werden noch ein paar kleine änderungen vorgenommen :

[IMG][/IMG]

[IMG][/IMG]

[IMG][/IMG]

[IMG][/IMG]

[IMG][/IMG]

[IMG][/IMG]

Hier mal ein pic von meinem Vario parts :

[IMG][/IMG]

Mal Vergleichs pic 21 er Dellorto gegen 24er Mikuni voll der Unterschied

[IMG][/IMG]

Hier ein pic meiner Frontpartie . Polierte Felge tnt oversize bremssattel aerox bremsscheibe angepasst auf Speedfight und die Stange is im moment noch plastik da kommt ne polierte rein :

[IMG][/IMG]

Meine Lenkereinheit is aber noch nicht fertig :

[IMG][/IMG]

So und jetz noch ein kleines Pic von den Bremsflüssigkeitsbehältern sind frisch gestrahlt und werden noch poliert.

[IMG][/IMG]

Da ich ja meine sitzbank gecutet hab muss ich am Heck auf beiden Seiten was machen die untere Seite is fertig aber die obere muss noch gemacht werden aslo hab ich sie mit Glasfaser modeliert aber dass sah viel zu globig aus also jetzt eine bessere idee : Ein BCD Heck für oben
muss allerdings noch viel angepasst werden !

[IMG][/IMG]




Ich habe mir ja einen C 20 piaggio zugelegt aber nicht umgeschweist nur eine halterung gemacht . So jetzt sagten mir aber einige dass der c 20 auf Stage 6 racing und vorallem auf Peugeot nicht so pralle laufen würd . Jetzt hab ich mich mal umgeschaut nach nem anderen und hab einen gefunden bei ebay . Einen MHR team 06 und den hab ich dazu auch noch ziemlich billig bekommen .

[IMG][/IMG]

dann isser daheim angekommen und gleich ma geputzt auseinandergebaut und abgeschliffen .


[IMG][/IMG]


Diese Woche geht der dann zum strahlen und dann wird er auf Peugeot umgeschweist und verchromt und pulverbeschichtet

So noch ein kleines Pic von meiener momentanen Heckpartie wird aber noch geändert zum beispiel das Federbein kommt raus und wird durch ne Stange ersetzt .

[IMG][/IMG]

sry für die schlechte quali
Benutzerbild von a.k.a Big D
Member
Kategorie: Projekt
Hits 10159 Kommentare 6 a.k.a Big D ist offline Kommentare
Alt
Bewertung: 3 Stimmen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 5,00.

{OGT} SR50 WWW Style & Race

Veröffentlicht: 03.08.2008 um 23:29 von DENDE SR50 ({OGT} SR50 www aka ~ Liquid ~ Race with Style)
Aktualisiert: 03.08.2008 um 23:32 von DENDE SR50

yoa manche werden mein projekt schon kennen, wenn nicht, einfach aufn link gehen:PROJEKT CORNER

sonst ma paar highlights aus meinem projekt :








und halt das neuste zur zeit, neuer lack aufm rahmen
Benutzerbild von DENDE SR50
Tuner
Kategorie: Projekt
Hits 3319 Kommentare 1 DENDE SR50 ist offline Kommentare
Alt
Bewertung: 2 Stimmen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 5,00.

50ccm ori zylli high end Porting Thread, Tests 50ccm 10-16-18PS

Veröffentlicht: 10.08.2008 um 21:35 von Tunefische (Italjet Formula Midrace von 2004)
Aktualisiert: 16.01.2009 um 12:46 von Tunefische

vorneweg: ich gebe hier viele testergebnisse und dias frei für alle zugänglich, bitte unterstützt mich, tests und projekte sind teuer:


DANKE FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG durch sidekicks,
ihr konntet mich bissher mit 13,81€ unterstützen. ich hoffe das es noch mehr wird, damit ich nochmal 1-2PS rauskitzeln kann, danke an alle die mich unterstützen.



letztes UPDATE: 14.01.09 19:32UHR

Moin,
NAchdem ich in den letzten wochen versucht habe, zubeweisen, das man auch mit 50ccm orizylindern und erst recht mit grauguss echte leistung erzielen kann, habe ich mich auf grund der hohen resonanz endschieden euch an meinen Tests mit teilhaben zulassen. Es wird in längeren abständen Updates auf seite 1 geben, nun viel spaß beim lesen. ICh teste für euch, das heißt ich werde alles infos die gewünscht sind preis geben und allen sagen wie was funktioniert und wie und was welche auswirkungen hatte sowie alle diagramme onstellen, damit jeder ein bild vom aktuellen stand bekommt.



RUNDE 1:
ALSO nachdem hier vor einigen Monaten einige selbst ernannte PRO´s behauptet haben das man aus 50ccm orizylis nichts holen kann, habe ich mich mal an einen originalen neuen PIA AC Zylinder gesetzt, anfangs ging es um die wahl des Zylinders, ebay schrott kam mir nicht in Frage, bei den Drehzahlen wäre das zuviel Risiko, alos bin ich nach der sichtung vieler zubehörzylinder doch zu dem Schluss gekommen einen originalen Piaggio AC ersatzzylinder zunutzen, Kosten: 130€ ohne steuren, hartes stück aber ist ja die basis.

So die Basis steht, jetzt ging es an die arbeit, Basismotor sollte mein alter EVO PIA sein, Setup war erstmal wie folgt:
Polini EVO welle,
Evo vario + wandler,
24er gaser Pwk,
v-force,
MHR-ass,
Ansaugtrichter,
und: originale Zündung mit Pedercini cdi.

das sollte zur basis reichen,
angestrebte steuerzeiten sollten ca 188/128 sein, war erstmal der anhalt.
Der auslass wurde endsprechend angehoben und maximal erweitert, dicke fußdichtung von 1,5mm um den zylinder anzuheben und strömer um 1mm abgesenkt. Danach das Übliche anpassen der Fenster und Feinarbeiten wie boostport und zylinderfuß, Kolben bekam besondere zuneigung und etwas mehr kolbenspiel durch abarbeiten, um mehr spielraum zubekommen. zylinderkopf abgeplant auf eine verdichtung von ca 1: 13,8 (ergab das auslitern), das sah dann so aus:


Dann erste messung auf P4: jeder auspuff wurde 4 mal getestet und der beste wert ist im diagramm. ist eine blockierte messung:Quetschkante ca 0,7mm (aufgrund der temperaturentwicklung kaum niedriger wählbar)

Rote kurve QK noch nicht abgestimmt, mit c16 pott
Grüne kurve: fertig geported Laser xp
Blaue kurve: Stage6 pro (etwas verändert, krümmer um 1,5cm gekürzt, um die leistungsdrrehzahl anzuheben und die mangelnde ccm auszugleichen.)

DIA:

ERGEBNIS RUNDE 1:
Also erstmal war ich baff, der erste Test mit dem c16 hatte mich erst skeptisch gestimmt, dann der laser xp: schon fast 9PS, war ich direkt baff, aber als dann der stage6 pro fast 11PS knackte: wusste ich da ist noch mehr drin, doch in dieser runde nochmal ergebnisszusammenfassung:
Sehr breites band leistungen werden über 1000U/min gehlaten (beim stage6 pro) leistungsdrehzahl knapp über 10000U/min und recht schwaches drehmoment von maximal 6NM, da muss mehr gehen.



RUNDE 2:
SO nun wollte ich wirklich wissen was geht, ich habe also als erstes die steuerzeiten auf 194° 130° angehoben um wirklich in höhere drehzahlen vorzustoßen.
setup wurde leicht verändert;-) :
Polini EVO welle, Evo vario wandler
: 24er gaser Pwk, v-force, MHR-ass, Ansaugtrichter, . und:
Neu: Italkit Alu 50 40mm Kolben
neu: mhr rotor.
Neu: Auspuff polini Evo 50ccm
Neu: Zylinderkopfdichtung aus Kupfer die von der größe etwa der größe einer Kühlrippe endspricht, dadurch werden die Temperaturen vom Kopf und Fuß direkt agbezogen, hat mir etwa 8° weniger Top temperatur gebracht, dadurch auch Qk 0,54!!!!!! Ebenso der Fußspacer, komplett aus Kupfer und bildet wie die Kopfdichtung eine weitere Kühlrippe und zieht die temperatur vom auslass und vom Fuß ab. hat mir mal eben 4° weniger Top Temperatur gebracht.
naja muss ja nicht haltbar sein. verdichtung: 1: 14,2

Hier die Messung:


Ergebnis Runde 2:
12,4 PS bei 11800U/min, übrigends hat dieses diagramm schon einmal neue kolbenringe gekostet, habe 8 runs gemacht, beim 8.ten waren die kolbenringe schon runter ;-) aber haltbar ist was für die straße ;-)
12,4 PS aus einem PIA AC 50ccm Zylinder, diesen wert werden die meisten nicht mal aus nem 70ccm sport rausbekommen, ist doch schon beachtlich, aber immernoch haben hier viele Töne gespuckt und gesagt, das das die grenze ist und nicht mit 70ern mithalten kann.

NEUES ZIEL: 50ccm orizylli convertion zum high end zylinder, mal sehen wer dann noch lacht.

RUNDE 3:

50ccm orizylli goes high end

SO Mädels los gehts, die letzten 4 Monate hatte ich ein neues Projekt am laufen, Ziel: einen 50ccm orizylinder wirklich an seine grenzen zu treiben, hier die story.

Also Ziel ganz klar deffiniert war ich auf der suche nach einem geeigneten LC 50ccm zylinder den ich mit einem geteilten kopf nutzen kann, meine wahl viel auf einen TNT Minarelli 50ccm zubehörzylinder mit originalen abmessungen, da dieser deutlich mehr material an den markanten stellen aufwies und somit besser geeignet war, um vorauslasskanäle zufräsen. ein zylinderkopf war auch recht schnell gefunden, die dichtfläche des metrakit prorace war nahezu passend und so war der plan klar:
setup: Nähere Details gebe ich an dieser stelle nicht, das würde eine 40seitenstory geben, wie ich auf alles gekommen bin und woraus ich das schlussgefolgert habe usw.

Basis: TNT 50ccm original zübehörzylinder Minarelli LC 40,0 mm bohrung auf 40,5mm aufgebohrt.grund siehe kolben.
-Steuerzeiten 198° 130°
-3mm spacer und zylinder abgedreht,
-Strömer auf 130° abgesenkt (ca 1,2mm)
- Boostport von einem auf 3 geteilt gefräßt un wegen des deutlich höheren durchlasses den Boost am Fuß vergrößert.
-Überströmer zum auslasshin deutlich verbreitert, und ebenso wegen des größerem durchlasses die Strömer am Fuß deutlich vergrößert, vorher ausgelittert um den Venturieffekt nicht zuzerstören, flowwert: 1:1,8 also nahezu ideal.
-Auslass 3 geteilt, viel aufwand und fast 6stunden arbeit, wegen des schmalen platzes und abstand zu den stehbolzen. auslass auf 198° getimed und maximal im querschnitt erweitert.
Zylinderfuß stark gekürzt und einlass zum Boostport und fräsung für den boostport erstellt.
- Zylinderkopf MEtrakit Prorace musste die dichtfläche leicht angepasst werden.
-Brennraumkalotte Metrakit Prorace abgedreht um die dichtfläche zuerreichen,
-Kolben ist mein geheimnis, ist von einem Mofa Rennzylinder aus italien, und hat ca 40,5mm durchmesser, deswegen auch das aufbohren des zylinders. um 0,5mm , dazu kolbenhemd gekürzt und bearbeitet der ganze kolben abgearbeitet+ schmierbohrungen eingefräßt.

Hier das ergebniss:


und details:


laufbahn und strömer:


aber welcher auspuff könnte passen, der evo 50 pott den ich ja bereits auf dem piaggio AC in Runde2 verbaut hatte, würde mit den geplanten drehzahlen wohl kaum konform gehen, also wäre die einzige möglichkeit 70er pötte testen, oder einen anfertigen lassen. aber da kam mir eine idee, auf die mich ein gespräch vor einem halben jahr mit dem KOCHi (sa) brachte, ich musste das resovolumen irgendwie etwas verringern, um höhere leistungsdrehzahlen unterstützen zukönnen, wie Kochi und konsorten dies im cup mit den stage6 pro machen , kürzte ich den krümmer um 3cm, das ergebniss ist mehr als zufriedenstellend.

SO das Diagramm zum Zylinder, absolute überraschung, seht selbst:
setup:
Qk 0,45mm
Polini EVO welle
Evo vario wandler
24er gaser Pwk
v-force
MHR-ass
Ansaugtrichter
mhr rotor. kurve 1#
Auspuff polini Evo 50 (krümmer um 3cm gekürzt)



ERgebnis Runde 3:

16,2PS bei 12800U/min

Maximaldrehzahl ist 14200U/min doch richtig geil gelaufen, zwar ist
das maximale drehmoment nur bei 9,2 NM bei 12500U/min aber die leistung stimmt.
erst ab 10000U/min geht es los finde ich persönlich doch schon ziemlich heftig, das die leistung doch an einem so schmalen band anliegt hätte ich nicht gedacht.


RUNDE 4:

So da noch einige schönheitsarbieten zumachen sind und noch einige spielräume existieren läute ich Runde 4 ein, erster schritt:
vergrößerung der vorauslasskanäle und veränderung der auslass radiale:
aktueller stand:




SO, die Radiale sind angepasst, leider muss ich jetzt auf 2 dünnere stehbolzen zurückgreifen, weil die vorauslässe nun beim bearbeiten ein loch richtung stehbolzen freigegeben haben, das ich leider schweißen musste , nun passen die beiden unteren stehbolzn nicht mehr, aber habe schon speziell bearbeitete gewindestangen liegen, die passen. war dann doch bissl zu eng in den vorauslässen.

so ein update: der vo pott wurde nochmal etwas umgeschweißt, bissl ärgerlich weil er ja chromed war, aber naja was tut man nicht alles für ergebnisse. oben vorher unten nachher.
Der krümmer wurde nochmal um 1,5cm gekürzt, der reso um ca 1,4cm geht gleich noch auf den prüfstand dann gibts ergebnisse.


hier die messung: setup wie bei RUNDE 3 aber mit den oben stehenden änderungen.



ERGEBNIS Runde 4:
Also: 15,4PS unblockiert, blockiert waren es 17,6 PS bei 13680U/min, konnte also durch oben erwähnte maßnamen nochmal 1,3 PS drauflegen, ergebnis ist zufiredenstellend, aber es gehen 2PS auf dem weg zum Rad flöten. Trotz der verbesserungen der Kühlung ist der kolbenring bei der letzten messung so verschlissen gewesen, das mir 3,8 PS max fehlten, muss also doch nochmal was überlegen, wenn ich den motor wirklich mal auf die 1/8 meile schicken will.

ACHJA: mit diesem score bin ich nur 6,4 PS hinter mienem satge6 R motor, bin mir nicht sicher ob das eher für den 50er oder gegen meinen 70er spricht

RUNDE 5:
So runde 5 wird eingeläutet, durch erfahrunssammeln mit benzin sorten und einigen tests auf meinem 70ccm MHR motor, habe ich nurn Runde 5 mit neuem benzin und somit neuen möglichkeiten angefangen.

Veränderungen zu Runde 4:
Shell V-Power benzin mit 100ROZ wurde in einigen tests mit Ethyl-tertiär-butylether (ETBE) in mehreren mischungsverhältnissen getstet,ETBE ist aus ethanol hergestellt und hat einen ROZ wert von ca 120-125ROZ. ich habe mich nach den ergebnissen für ein mischungsverhältnis von 1:1,8 (etbe:v-power) endschieden also 65% v-power und 35% ETBE was einem ROZ wert von ca 108- 110 octan endspricht,das mischungsverhältnis in v-power ist schon bei 15% dadurch sind erhöhte verdichtungen von bis zu 1:15 möglich sowie QK von unter 0,40 möglich, ebenso wurde der zylinderkopf durch eine evo 50ccm kalotte ergänzt die speziell abgeplant wurde.ergebnisse folgen demnächst, die tests sind noch im vollen gange.

ERGEBNISSE folegen in den nächsten Tagen.




Wer Bilder von ein paar Kunden 50ccmzylindern sehen will oder

Wer interesse oder infos zud en Zylindern braucht oder sich auch für 50ccm power interessieren würde oder auch nen Zylinder der endsprechenden Leistungsklasse haben möchte einfach PN an mich.
Alle Zylinder waren nagelneu und wurden von mir auf bestellung gefertigt und speziell auf die setup anforderungen geported, alle zylinder haben zwischen 9 und 15PS je nach anforderung

zum beispiel zylinder die ich gemacht habe wie diese:







aktuelle Infos zum Tunefische R/t 70ccm graugussZylinder hiegh end thread gibts hier:
http://www.scootertuning.de/project-...e-projekt.html
Benutzerbild von Tunefische
Moderator
Kategorie: Projekt
Hits 12899 Kommentare 5 Tunefische ist offline Kommentare
Alt
Bewertung: 2 Stimmen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 5,00.

Neustart vom Corner zum Blog

Veröffentlicht: 18.08.2008 um 00:34 von Macke (evo production on N8ro "work in progress")

Hey @ all
yoah hatte mein Projekt schon hier drin aber wollte es nochmal Ordentlich aufbauen
deswegen geht´s nochmal von vorne los

Basisfahrzeug:MBK Nitro 50 BJ99

Setup:

Polini Evo1 Zylinder *Ported*
Hebo HPC Kurbelwelle
Stage6 R/T Innenrotorzündung
Stage6 Torque Control Kupplung
Stage6 Riehmenscheibe
Stage6 Kupplungsglocke
Stage6 28mm PWK Vergaser
MHR Ansaugstutzen
MHR Membranblock
MHR Overrangekit 2005
Kiesler Spacer 28mm
Kiesler E-Wasserpumpe
Roost Auspuffanlage
Top Performens 15% Getriebe
TwinAir Luftfilter

Fahrwerk:

Stage6 Subframe
Stage6 SSP Bremsscheibe Hinten
Stage6 R/T Oversize Bremsscheibe Vorne
Stage6 R/T 4-Kolben Bremszange
Stage6 R/T Gabelholme *Kommen noch*
Malossi RS24 Stossdämpfer Hinten
Kiesler Breitreifenfelge
Turnante Bereifung Vorne:130/60 r13 Hinten 140/60 r13

Soo jetzt kommen noch nen paar pic´s

First Run





Innenraum vom Lacker wieder da





Verkleidung gekommen





Video

ScooterTuning.TV - evo 1 nitro in den bauern

Soo das war´s erstma
weitere upp´s folgen irgendwann

Let´s Posting

PeaZZzzZZe
Benutzerbild von Macke
Advanced Member
Kategorie: Projekt
Hits 5061 Kommentare 9 Macke ist offline Kommentare
Alt
Bewertung: 3 Stimmen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 2,33.

2 Twin Zylinder Rollermotor

Veröffentlicht: 18.11.2010 um 15:33 von minarelli-freak
Aktualisiert: 09.02.2011 um 19:06 von minarelli-freak

Es geht Weiter!!!

Heute sind die beiden Zylinder drauf gekommen!

Wen er läuft gibts bilder!
Benutzerbild von minarelli-freak
New Member
Kategorie: Projekt
Hits 7707 Kommentare 17 minarelli-freak ist offline Kommentare

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:19 Uhr.



tuningsites.com - Vote for our site!

Die Roller Tuning Community von Scooter-Attack. Über 100.000 Mitglieder, Videos, Bilder, Anleitungen... scootertuning.de - Das Forum der deutschen Rollertuning Szene.